Privileged Session Management

Pallas setzt auf schnelle Forensik und Fehlerbehebung durch Privileged Session Management.

Sichere Administration

Jede Firma verwendet privilegierte Accounts für die Pflege ihrer Systeme. Mittels Privileged Session Management (PSM) wird sowohl der sichere Zugriff auf diese Accounts als auch eine Protokollierung der Änderung vorgenommen. Dadurch werden Complianceanforderungen leicht umsetzbar.

Kontakt

*Pflichtfeld
*Pflichtfeld

Ihre Vorteile

Compliance

Sie müssen Gesetzesvorgaben, KRITIS-Vorgaben, Bafin-Vorgaben erfüllen? Die Kontrolle privilegierter Accounts gehört regelmäßig dazu und wird mittels PSM erreicht.

Kontrolle

Sie haben externe Partner und diese müssen administrative Änderungen durchführen? PSM regelt den Zugriff und protokolliert automatisch alle Änderungen.

Schutz

Es wurden Änderungen gemacht und nicht dokumentiert? Mittels PSM werden alle Änderungen automatisch nachvollziehbar.

Privileged Session Management

IT-(Sicherheits)-Vorfälle müssen transparent und rekonstruierbar sein. Besonders wichtig wird dies, wenn bei diesen Vorfällen ein Account mit privilegierten Nutzerrechten involviert ist – egal ob durch einen Insider (eigener Mitarbeiter oder externer Dienstleister) oder einen externen Angreifer. Täter können sonst leicht ihre Spuren verwischen, indem Protokolle geändert oder gelöscht werden.

 Eine Möglichkeit, diese Probleme in den Griff zu bekommen, besteht darin, zuverlässige Daten zu den technischen Administrationssitzungen zu sammeln. Lösungen wie PSM liefern Informationen über den Zugriff von privilegierten Konten (Root-Rechte/erweiterte Administrationsrechte). Wer Konfigurationstätigkeiten einfach rekonstruieren und analysieren kann, spart bei forensischen Untersuchungen massiv Zeit und Geld.

Um Verletzungen des Datenschutzgesetzes (DSGVO) auszuschließen, wird der Zugriff auf diese Sitzungsprotokolle im Vorfeld genauestens festgelegt. Das unterstützte Vier-Augen-Prinzip mit mindestens zwei Verantwortlichen führt zu hoher Akzeptanz, z. B. in Rücksprache mit einem Betriebsrats- und einem Managementmitglied.

Im Rahmen unseres Managed Security Service betreiben wir zahlreiche Installationslösungen für unsere Kunden. Typischerweise wird zunächst der spezielle Bedarf aufgenommen und mit unserer Betriebserfahrung abgestimmt. In diesem Sinne sind die hier aufgeführten Produkte und Leistungen nur Beispiele unseres Portfolios. Wir freuen uns auf Ihre Fragen zum Thema.

PSM von One Identity

Mit One Identity Safeguard for Privileged Sessions können Sie privilegierte Sitzungen von Administratoren und Anbietern an einem anderen Standort sowie anderen Benutzern mit hohem Gefahrenpotenzial steuern, überwachen und aufzeichnen. Der Inhalt der aufgezeichneten Sitzungen wird zur vereinfachten Suche nach Ereignissen indexiert. Dies hilft auch bei der automatischen Berichterstellung, damit Sie Ihre Prüfungs- und Complianceanforderungen einfach erfüllen können.

Jetzt anfragen

Hinterlegen Sie uns Ihre E-Mailadresse und wir
nehmen gerne mit Ihnen Kontakt auf

Sie interessieren sich für unsere Lösung?

Hersteller & Zertifizierungen

Wegweisende Produkte und Lösungen von weltweit führenden Herstellern

One Identity
One Identity

One Identity

One Identity, ein Quest Software Unternehmen, hilft Organisationen beim richtigen Identitäts- und Zugangs-Management (IAM). Hierzu steht eine einzigartige Kombination von Lösungen zur Verfügung, einschließlich eines Portfolios, dass Identitäts Governance, Zugangs- und Privilegiertes Management, sowie Identity as a Service beinhaltet, damit Organisationen ihr volles Potential entfalten können – ungehindert durch Sicherheitsanforderungen und dennoch gegen Bedrohungen geschützt.

Kontakt

*Pflichtfeld

Kontakt

*Pflichtfeld

Jetzt herunterladen

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Sie können das Infoblatt unter folgendem Link herunterladen.

Kontakt

*Pflichtfeld

Kontakt

*Pflichtfeld

Kontakt

*Pflichtfeld